Neuigkeiten

25 Jahre Algipore®

25 Jahre Algipore®

Natürlicher Knochenaufbau aus dem Meer

Innovation aus der Natur: Seit 25 Jahren Knochenregeneration mit Algipore®

Bei implantologischen Versorgungen ist häufig eine Augmentation zur Schaffung eines ausreichenden Knochenangebotes notwendig. Nicht immer kann dabei auf autologen Knochen zurückgegriffen werden, denn: oft genug stehen Behandler vor Situationen, in denen das eigene Knochenangebot des Patienten unzureichend ist. Für diese Fälle gibt es Algipore® – und das bereits seit 25 Jahren!

Anfang der 80er Jahre begibt sich Algipore® Erfinder Professor Dr. Dr. Rolf Ewers mit seinem Kieler Team auf die Suche nach einem alternativen Knochenaufbaumaterial zu den seinerzeit üblichen synthetisch hergestellten Kalziumphosphatkeramiken oder Hydroxylapatiten tierischen Ursprungs. Sein Ziel: Einen natürlichen Stoff zur Herstellung des Ersatzmaterials zu finden, der eine hohe Ähnlichkeit zum menschlichen Knochen aufweist und natürlich porös, biologisch und nicht-tierischen Ursprungs ist. Dabei stößt Professor Ewers auf die Rotalgen, die zur Stabilisierung in die Zellwände Kalziumkarbonat einlagern. Hierbei erfolgt die Kalkeinlagerung in einer Art und Weise, dass alle Algenzellen über Mikroporen miteinander in Kontakt stehen. Diese Kontaktmöglichkeit bleibt beim Herstellprozess von Algipore® erhalten und erlaubt die Kommunikationsmöglichkeit zwischen den knochenbildenden Zellen, z. B. durch den Austausch von Signalmolekülen und Wachstumsfaktoren. Diese Kommunikation stellt die Voraussetzung für die Knochenneubildung beim Patienten dar.

Eine weitere Besonderheit: Das Mineral resorbiert im Körper weitestgehend – und ermöglicht damit die parallel stattfindende Knochenneubildung. Dadurch ist jederzeit eine zuverlässige Volumenstabilität gewährleistet. Bei Anwendung des Augmentationsmaterials werden in der frühen Heilungsphase netzartige, neu gebildete Knochenstrukturen analog der Trabekelstruktur gebildet, was ein hervorragendes Remodeling ermöglicht. Für Professor Ewers entscheidende Gründe dafür, nach ersten vielversprechenden tierexperimentellen Versuchen das Material auch in der klinischen Anwendung einzusetzen. Bis heute hat sich Algipore® über nunmehr 25 Jahre als hervorragendes Knochenaufbaumaterial erwiesen.