Implantatnavigation - Camlog Guide - Navigationschirurgie und Telemedizin - Spezialgebiete - cmf-vienna.com
SCHABLONENGEFÜHRTE IMPLANTATNAVIGATION - CAMLOG GUIDE System

Bei der direkten 3-D Navigation der Implantate wird eine präzise Übertragung der Therapieplanung in die intraoperative Situation durch ein neuartiges Operationssystem erstmals auf einfache Art und Weise realisiert. Planungsgraphiken, die auf dem Computerbildschirm in Überlagerung mit den Röntgen-, CT- oder MR-Bildern gezeichnet wurden, können während des chirurgischen Eingriffes mit der Technik der „augmentierten Realität“ für den Operateur visualisiert werden. Durch die räumliche Koordination von radiologischen Bildern und dem Patienten wird damit erstmals eine computergestützte Stereotaxie (bildgesteuerte Zielführung), die während der Operation keines zusätzlichen Instrumentariums zur Referenzierung bedarf, ermöglicht.

Eine weitere Möglichkeit der 3-D navigierten Planung und Durchführung der Implantation besteht in der Verwendung eines Bohrschablonensystems wie zum Beispiel das von Prof. Ewers und seinem Team im CMF INSTITUT WIEN entwickelte Camlog Guide System.

Hier wird mit der 3-D Computertechnologie wie beispielsweise das SMOP Planungssystem von Swissmeda die Positionen der Implantate geplant. Anschließend wird dann mit Hilfe der CAD/CAM Technik (Computer Aided Design, Computer Aided Manufacturing) in einem Drucker eine Schablone gefertigt, mit der später anhand des Camlog Guide Systems die Implantate inseriert werden können, ohne die Gefahr wichtige Strukturen im Kiefer zu zerstören.